Seite drucken

Johannesburg

Inlandflug von Kapstadt nach Johannesburg

Vorweg ein wichtiger Tipp: Auch wenn zwischen Zürich und Kapstadt sowie von Durban zurück nach Zürich 30kg Fluggepäck erlaubt sind, auf dem Inlandflug waren es bei mir nur 20kg. Problem gesehen?

Nach über 20 Tagen in Kapstadt und Umgebung war es Zeit um die Gegend zu wechseln. Per Flugzeug reise ich von Kapstadt aus nach Johannesburg. Ich hatte Glück und einen Fensterplatz erhalten (Reservation vom Sitzplatz gab es vorgängig nicht). Ich habe diesen Flug enorm genossen. Mir kam die Flugdauer von 2 Stunden ziemlich kurz vor.


Kleines Filmchen mit dem Start in Kapstadt auf Youtube

 

Johannesburg Klimatabelle

Da Johannesburg auf einer Höhe von 1’750m über Meer liegt ist das Klima schon ein wenig anders als in Kapstadt. Eine eindeutige „beste“ Reisezeit gibt es hier nicht. Im Juni/Juli ist die Tagestemperatur zwar tief, die Dauer des Sonnenscheins aber eher am längsten. Hier muss jeder selber entscheiden was er am liebsten mag.

Südafrika-Johannesburg-Klimatabelle

Klimatabelle Durban          Klimatabelle Kapstadt

 

Johannesburg City

Goldsandhügel

Da ich nur gerade 1 Tag in Johannesburg war habe ich auch nicht viel gesehen. Aber sicher ist Joburg eine interessante Stadt und hat vieles zu bieten. Als ich Richtung City führ (mit Auto) habe ich am Rande der Stadt einige „Sandhügel“ gesehen. Wie mir erklärt wurde, sind das die Überreste des Goldabbaus der in dieser Gegend ein grosser wirtschaftlicher Zweig ist.


 

 

Johannesburg Soweto

Ein Stadtteil von Johannesburg ist Soweto (South Western Township). Hier leben auf etwa 120 km² circa 4 Millionen Menschen. Das ehemalige Township liegtSoweto nur etwa 10 Kilometer südwestlich der Innenstadt und war früher ein Vorort von Johannesburg, heute aber ist es ein eigener Stadtteil.

Es kann zwar nicht ganz verallgemeinert werden, aber Soweto ist seit vielen Jahren nicht mehr so „gefährlich“ wie es viele ältere Reiseführer behaupten.

Der Stadtteil Soweto ist aber auch heute noch immer hauptsächlich ein Wohnort der „armen schwarzen und farbigen Südafrikaner“ und die Kriminalitätsrate ist, wie überall auf der Welt, in solchen Vororten überproportional hoch.

 

Nelson Mandela Hauses in Soweto

Das ehemalige Haus von Nelson Mandela in Soweto wurde nach Renovierung wieder für Besucher geöffnet. Das Haus und ein neu errichtetes Besucherzentrum ermöglichen es der Öffentlichkeit, sich über Nelson Mandela und sein Leben im Kontext seines Hauses zu informieren.

 

Stadion Soccer City

Unweit von Soweto liegt eines der wichtigsten Fussballstadien Südafrikas. Dieses Stadion wurde nicht extra wegen der Fussball-WM 2010 gebaut. Das First-National-Bank-Stadion (FNB) entstand bereits 1987. Vor der WM 2010 wurde es renoviert und erweitert und bietet nun Platz für sage und schreibe 94’700 Besucher. In diesem Stadion wurde unter anderen das Eröffnungsspiel an der Fussball-WM 2010 ausgetragen.

 

TIPP: Ausgewählte Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten zu Johannesburg zum onlinebuchen findest du hier.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.okwirsindweg.ch/johannesburg/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*