Kapstadt Tafelberg

Der Tafelberg (Table Mountain)

ist sicher der zentrale und unangefochtene Superstar in Kapstadt. Das nur gerade 1087m hohe Gebirge ist das Wahrzeichen der ganzen Region und prägt die Silhouette Kapstadts. Er soll rund 430 Millionen Jahre alt sein (zum Vergleich, die Alpen sind in einem mehrstufigen Prozess entstanden, die erste Stufe vor ca 175 Millionen Jahren)! Uebersicht-TafelbergZum Massiv des Tafelberges gehören der Devil’s Peak mit 1000 m Höhe, der Lion’s Head mit 668 m Höhe, der Signal Hill mit 350 m Höhe sowie die Berge der Zwölf Apostel (rechts, nicht auf diesem Bild) mit Höhen zwischen 780 und 800 m.

Auf dem Tafelberg herrscht eine grosse Pflanzenvielfalt. Es sollen in etwa 1400 Pflanzenarten sein. Viele von ihnen sind nirgendwo sonst auf der Welt zu finden. Aber ich gebe es zu, alle 1400 habe ich nicht gesehen ;-).

Zwei Mal war ich auf dem Tafelberg. Ein Mal zu Fuss und ein Mal per Bahn.


Table Mountain Aerial Cableway

Diese Bahn hat es schon in sich. Die 1224 m lange Fahrt dauert ca. 7 Minuten. Während dieser Zeit rotiert die Gondel um 360°. Somit musst du dich nicht achten, an welchem Fenster du stehst. Sie kann bis zu 900 Besucher pro Stunde transportieren. Die neuen Gondeln wurden in der Schweiz hergestellt und fahren seit 1998 auf den Berg. Wahrscheinlich deswegen und wegen ihrem Aussehen hat sie auch den Spitznamen „Fonduetopf“. Die Schweizer haben übrigens in Engelberg am Titlis die gleiche Rotair-Seilbahn (Schwesterbahn). Jährlich nehmen mehr als 500.000 Besucher die Seilbahn auf die Spitze. Aktuellste Infos kannst du auf der offiziellen Seite der Table Mountain Aerial Cableway entnehmen.



Zu Fuss auf den Tafelberg

Es gibt über 300 Wanderwege auf denen man auf den Tafelberg gelangen kann. Der Schwierigkeitsgrad reicht von relativ leichten Aufstiegen bis hin zum Erklettern mit Seil und Haken. Für eine normale Gipfelbesteigung musst du mit ca. 3 Stunden rechnen. Beachten solltest du auch das Wetter, denn es kann sich in kürzester Zeit umschlagen. Das Wetter auf dem Berg kann auch total anders sein als in der Stadt. Vor allem zwischen Oktober und März setzt oft der berüchtigte Südostwind ein. Er kann innerhalb kurzer Zeit Eiseskälte und dichten Nebel bringen.

Sehr empfehlenswert oder schon ein Muss sind folgende Dinge:
– Gutes Schuhwerk
– entsprechende Bekleidung (oben ist es oft sehr kühl bis kalt)
– ausreichend Trinkwasser und etwas zum essen
– Sonnenhut und Sonnencreme
– Geld und eine Wanderkarte (oder halt ein GPS-Gadget)

Informationen zu den Wanderwegen bekommst du auch bei den Parkrangern im National Parks Office in der Long Street oder beim Parkranger an der Bergstation.

Platteklip-Gorge

Meine Tour: Der wohl meistbegangene Weg auf den Tafelberg. Führt von der Tafelberg-Road hinter der Talstation der Seilbahn auf den Konturpfad und von da durch die Platteklip-Schlucht direkt auf das Plateau des Tafelbergs. Die Tour endet in unmittelbarer Nähe der Bergstation. Zweifellos der schnellste Weg auf den Berg, leider auch einer der steilsten und anstrengendsten. Dafür gibt es immer wieder phantastische Ausblicke auf die Table Bay. Insgesamt gibt es etwa 700 Höhenmeter zu überwinden. Als ich dort war habe ich mindestens 2 Stunden an der Talstation gewartet, bis sich der Nebel verzogen hat (oder mindestens so weit, dass ich mit gutem Gefühl aufbrechen konnte).

Auf dem Berg sollen auch die Königs-Protea wachsen, die Nationalblume Südafrikas. Leider habe ich keine gesehen und kann deshalb hier kein Foto einstellen.

 

Dassies

 

Dafür aber die Dassies (Rock Rabbit oder Klippschliefer), die kleinen putzigen murmeltierähnlichen Geschöpfe, die es zu Tausenden an der Kapspitze, auf dem Tafelberg aber auch im übrigen Südafrika gibt. Fast nicht zu glauben, aber wirklich wahr, der nächste Verwandte der Dassies ist der Elefanten! Diese Tiere werden ca 3-4 Kilogramm schwer, 45 Zentimeter lang und können bis zu sieben Jahre alt werden.

 

 

Ein Kurzfilmchen mit der Aussicht vom Tafelberg aus auf Kapstadt kannst du hier auf YouTube anschauen.

TIPP: Hier kannst du die Gondelfahrt auf den Tafelberg inklusive einem kleinen Stadtrundgang in Kapstadt online buchen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.okwirsindweg.ch/kapstadt-tafelberg/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*