Klausjagen Küssnacht

Traditionelles Klausjagen in Küssnacht am Rigi

Alle Jahre wieder. Meistens am 5. Dezember findet in Küssnacht am Rigi das traditionelle Klausjagen statt. Ein mega Event mit eindrücklichem Umzug.

 

Fondue-Schiff-LuzernDieses Jahr fahren wir mit dem Fondueschiff direkt ab Luzern nach Küssnacht. Um 18:30 heisst es einsteigen. Danach wird ein original Schweizer Käsefondue à Diskretion serviert. Leider mussten wir dieses Jahr etwas lange auf das Essen warten und hatten am Ende noch ein wenig Stress um genügend “Boden” zu bilden. Zudem ist der Preis für das Fondue ziemlich an der oberen Grenze, vor allem weil neben Fondue und Brot nicht die geringste Beilage dabei war. Trotzdem ist es ein angenehmer und gemütlicher Start in einen eindrücklichen Abend.

 

In Küssnacht angekommen ist man so auch gleich dort wo der Umzug statt findet. Um 20:15 geht es los. Als erstes kommen die Geisselchlepfer (Geisselklöpfer) die mit Ihrem Knallen schon einmal Stimmung machen. Hier empfiehlt es sich, die Nase nicht all zu weit nach vorne zu halten ;-). Danach huschen bis zu 180 Iffelen lautlos vorbei. Diese aus Karton und Seidenpapier gebastelten Iffelen sehen aus wie Kirchenfenster und sind von innen beleuchtet. Danach kommt der St. Nikolaus, begleitet von Schmutzlis und Fackelträgern. Nun kommen bald die Treicheln (Trychler). Beinahe 1000 Männer schwingen ihre Glocken in gleichmässigem Takt. Das stehen dir die Haar auf und es dringt durch Mark und Bein und der Bauch flattert. Den Abschluss bilden hunderte Hornbläser mit ihrem schaurig-schönen Dreiklang. Pohhh – Pohhh – Poooooo

Danach geht es gemütlich mit dem Schiff wieder zurück nach Luzern. Uns hat es gefallen.

Werbung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.okwirsindweg.ch/klausjagen-kuessnacht/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*