Nov 06

Konservi in Seon – mehr als ein Kulturlokal

Vereinigung von kultureller Darbietung, der vielfältigen Kultur der Weine, abgerundet mit feinem Essen.  

So präsentiert sich das Konservi in Seon am 3. November 2017 zum ersten Mal der Öffentlichkeit.  Und wir sind mitten drin.  Dafür gilt zuerst einmal unser Dank der Firma Küferweg und seinem Team, selbstverständlich vor allem Ariane und Markus Schamberger, dass wir an diesem historischen Anlass im edlen Eventlokal dabei sein dürfen.

Nur um klar zu stellen: Dies ist kein gekaufter “Werbepost”,  sondern wir schildern hier einfach unsere ganz privaten Eindrücke vom Konservi und diesem “Eröffnungstag“.

Die erste positive Überraschung erleben wir bereits als wir die Lokalität betreten. Beeindruckt von der gemütlichen, modernen und warmen Stimmung schauen wir uns um und entdecken einige interessante Elemente bei der Einrichtung. Ganz besonders angetan hat uns die Mischung aus eher dunklem Interieur und dem warmen Licht. Das Konservi ist überraschend gross (wir schätzen so 100 Plätze),  aber trotzdem klein genug um eine gemütliche, intime Stimmung aufkommen zu lassen.

Vom Eingang aus gesehen befindet sich links eine schöne Bar,  wo wir uns einen feinen Rotwein gönnen. Bei den Weinen merkt man schnell, dass hier Fachleute am Werk sind. Sämtliche Weine sind Bioweine. Super ist, dass die Flaschenweine auch im Offenausschank erhältlich sind. Zum Essen geniessen wir eine sehr feine Kürbiskernsuppe (alternativ gäbe es auch noch Gemüse-Pilz-Pastetli), und danach gibts zum Dessert einen superfeinen Maronikuchen . Die Esswaren hier sind total frisch und werden direkt in der  Konservi-Küche zubereitet, ein weiterer positiver Punkt. Zudem sind die Preise für Getränke und Essen eher moderat. 

Werbung

Um ca. 20:00 beginnt dann der musikalische Teil mit dem Trio Peter Schärli (welche verstärkt mit dem Posaunisten Glenn Ferris auftreten).  Auch wenn Jazz nicht so stark mit unser musikalischen Richtung einher geht, bewundern wir die Art und Weise, wie hier gespielt wird und was für Töne diese Virtuosen aus ihren Instrumenten heraus holen – eine sagenhafte Leistung. Die Bühne ist von überall her sehr gut einsehbar und wie gesagt, die Akustik hat uns sehr positiv überrascht.

Unser Fazit: Event top, Weine top, Essen top, Akustik top, Ambiente top, wir kommen bald wieder!

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.okwirsindweg.ch/konservi-in-seon-mehr-als-ein-kulturlokal/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*