Seite drucken

Kapstadt City

Kapstadt Klimatabelle

So ist das Klima in Kapstadt. Da ich anfangs April dort war, wusste ich, dass ich auch einige Regentage erleben werde. Aber auch diese konnte man locker überbrücken ;-). Zudem waren es eher feiner Regen mit regenfreien Stunden.
Südafrika-Kapstadt-Klimatabelle

Klimatabelle Durban          Klimatabelle Johannesburg

 

Zwei Wochen war ich hier. Wie sich herausstellen wird, zwei sehr interessante Wochen. Fast täglich habe ich Ausflüge gemacht, teils Richtung Süden (Kap der guten Hoffnung) aber oft auch nur innerhalb Kapstadt. Denn auch Kapstadt selber hat einiges zu bieten.

 

Kapstadt-Stadion

Unweit meiner Unterkunft in Sea Point, im Stadtteil Green Point, steht das neu erbaute Fussballstadion Kapstadt-Stadion (na ja, nicht gerade unheimlich einfallsreich ;-)). Erbaut für die Fussball-MW 2010, geplant als Multifunktionsarena für 68’000 Besucher. Wie ich aber so vor Ort gehört habe, wird dieses Stadion nach den Weltmeisterschaften nur dürftig benutzt. Die örtlichen Fussballvereine sind am anderen Ende der Stadt und es werden deshalb nur sehr selten Trainings oder Spiele ausgetragen. Auch die kulturelle Nutzung lässt zu wünschen übrig. Kritische Stimmen meinen sogar, dass die Unterhaltskosten den Nutzen übersteigen und es sehr gut möglich ist, dass dieses Stadion bald einmal durch andere Bauten ersetzt werden könnte.


 

Victoria & Alfred Waterfront

Direkt neben dem Kapstadt-Stadion befindet sich die Victoria & Alfred Waterfront. Das restaurierte Werft- und Hafenviertel ist ein eigentlicher Touristenmagnet. Shopping und Gastronomie (gut aber sicherlich nicht günstig) sind hier die Hauptthemen. Meines Erachtens ist einer der grössten Vorteile der Waterfront ihre Sicherheit. Diesbezüglich kann man hier gut entspannen. Sicherlich haben wir hier nach der Schule auch einige Male gegessen und gefestet, aber ansonsten ist es nicht so mein Ding.

 

Bo-Kaap – die bunten Häuser

Mitten in der Stadt stehen viele bunte Häuser. Enge Gassen, teilweise steil bergauf, teilweise noch mit Kopfsteinpflaster bedeckt. verleihen diesem ältesten Stadtviertel Kapstadt den Charme vergangener Jahrhunderte, als sich hier die freigelassenen Sklaven niederließen und ihre Kultur und Bräuche mitbrachten.

 

und noch einige Bilder aus Kapstadt, quer durcheinander.

 

zurück zu Kapstadt-Sprachschule          weiter zu Kapstadt-Tafelberg

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.okwirsindweg.ch/suedafrika-kapstadt-city/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*