Aareschlucht – Berner Oberland

Die Aareschlucht – Haslital – Berner Oberland

 

Wanderzeit: 2 x 45 Min

Distanz: 2 x 1.4km

Schwierigkeitsgrad: T1

 

Besonders wenn es heiss ist liebe ich die Aareschlucht. Gerne fliehe ich dann vor den hohen Temperaturen ins imposante und wildromantische Naturwunder. Das Schmelzwasser des Aaregletschers hat sich hier in tausenden von Jahren 200 m tief durch die Felsen eingefressen.

Werbung

Aareschlucht Haslital Berner Oberland

 

Der Besuch ist nicht ganz ohne. Zwar sind alle Stege, auch wenn teilweise in schwindelerregender Höhe, gut gesichert und nirgends gefährlich. Trotzdem erzeugen die schroff und steil aufragenden Felswände, das milchig graublaue, manchmal leise blubbernde, dann wieder tosende Gletscherwasser, ab und zu ein mulmiges Gefühl.

 

Zudem soll ja auch noch ein sagenumwobener Tatzelwurm in dieser Schlucht leben. Diese drachenähnliche Tier mit kurzen Beinen und furchterregenden Augen ist omnipräsent, auch wenn es noch nie gesehen wurde ;-).

 

Ich besuche die Aareschlucht immer vom Westeingang her. Dann durchquere ich die 1.4 km lange Schlucht und gönne mir auf der Ostseite im kleine Restaurant eine Pause. Danach gehe ich den gleichen Weg wieder zurück zum Westportal. Rein vom Wandern her würde es knapp 1 Stunde dauern. Aber mit dem Bestaunen der Naturwunder, mit gelegentlichen kurzen Halten und einem Restaurantbesuch auf der Ostseite rechne ich mit gut 2 Stunden.

 

TIPP: Im Monat Juli und August  sind an gewissen Abenden die Öffnungszeiten verlängert und es wird die Abendbeleuchtung eingeschalten (nur Westeingang). Nähere Infos gibt es hier.

TIPP: Ich empfehle rutschfeste Schuhe und eine Jacke

 

Einige technische und interessante Angaben:

– Die Schlucht wird mit fast hundert Lampen erleuchtet.
– Auch Johann Wolfgang von Goethe war hier und erlebte “unvergessliche Tage”.
– Im Jahr 2014 gab es um die 140 000 Besucher.
– Der Steg wurde bereits 1888 erbaut.
– Der 60-130 Mio alte Fels besteht hauptsächlich aus ziemlich hartem Kalkstein.
– Diese Schlucht eignet sich auch hervorragend für Kinder.
– Der Besuch ist kostenpflichtig (aber nicht übermässig teuer).
– Die Aareschlucht ist nicht das ganze Jahr begehbar.
– Vom Eingang West bis zur Mitte der Schlucht ist der Weg mit dem Rollstuhl befahrbar.

Anreise:

Mit dem Zug nach Meiringen und mit der Meiringen-Innertkirchen-Bahn (MIB) bis Haltestelle Aareschlucht West oder Ost. Parkplatz beim Westeingang.

 

Weiter Angaben zu Öffnungszeiten und Eintrittskosten unter http://www.aareschlucht.ch/

Werbung

 

Kartenmaterial (Aareschlucht – Haslital – Berner Oberland)

Landkarte Aareschlucht

 

Kartenmaterial zur Verfügung gestellt von http://www.geo.admin.ch/

Hier kannst du deine Karte in Qualität und Grösse selber definieren und drucken.

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.okwirsindweg.ch/aareschlucht-berner-oberland/

1 Kommentar

1 Ping

  1. Hallo Rolf

    Danke für Deinen netten Kommentar und das Lob auf meiner Webseite http://www.ulmisreisen.com.

    Freut mich, dass Euch meine Artikel über Südamerika gefallen und Ihr sie informativ findet.

    Da seid Ihr ja schon richtig früh am Planen und Homepage pflegen, wenn Ihr noch über 3 Jahre warten müsst, bis Eure Weltreise los geht…

    Hab mich mal kurz umgeschaut auf Eurer Homepage und Euren Artikel über die Aareschlucht gesehen. Glaube, das muss ich mal nachwandern, das Berner Oberland kenne ich bisher nur recht wenig.

    Grüssle
    Florian alias ulmi von ulmis Reisen

  1. […] Aareschlucht Haslital […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*